Senfpflanzen




Zucht von Senfsprossen

Die Zucht von Senfsprossen ist relativ einfach!

Man nimmt dazu eine flache Schale oder Teller, legt ein Küchentuch oder ähnliches hinein (es gehen auch Zellstofftücher oder ein paar Lagen von der Küchenrolle übereinander gelegt) und befeuchtet es. Dann sät man darauf die Senfsamen. – Das gleiche Prinzip wie bei der Anzucht von Kresse  oder Alfalfa. Wenn man darauf achtet das das Tuch immer feucht bleibt, ist nach 4 – 7 Tagen, aus dem Senfkorn ein kleiner Pflanzenkeimling gesprossen.

Diese kleinen Senfsprossen stecken voller Vitamine und sind Verdauungsfördernd. Sie eignen sich hervorragend zum beimischen in den Kräuterquark oder in Salate.  Man kann sich die abgeschnittenen Stängel mit den Blättern auch einfach mit aufs Butterrot legen.

Layout © 2010 Kiwi-Vision.de